Veranstaltungen

Samstag, 8. Dezember, und Sonntag, 9. Dezember 2018:
Festakt zur Einweihung der Tram-Endhaltestelle und Bus-Rendezvous

Die Oberbürgermeister von Kehl und Straßburg, Toni Vetrano und Roland Ries, durchtrennen gemeinsam mit weiteren Gästen ein Band in den Europafarben und weihen damit offiziell die neue Tram-Endhaltestelle Am Rathaus ein. zoom

Die Tram ist am Rathaus angekommen! Seit dem 23. November 2018 können Kehlerinnen und Kehler an zwei zusätzlichen Haltestellen in die Tramlinie D ein- und aussteigen: die Haltestellen Hochschule/Am Läger und Am Rathaus. Die offizielle Inbetriebnahme der beiden Haltestellen wurde am zweiten Adventswochenende 2018 mit einem großen Bürgerfest gefeiert.

Mit der Durchtrennung eines Bandes in den Europafarben haben die Oberbürgermeister von Kehl und Straßburg, Toni Vetrano und Roland Ries sowie der Präsident der Eurométropole de Strasbourg, Robert Herrmann, Ministerialdirektor Dr. Uwe Lahl aus dem Stuttgarter Verkehrsministerium sowie Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer am 8. Dezember die Tramendhaltestelle vor dem Rathaus offiziell eingeweiht. In einer Podiumsdiskussion diskutierten sie im Anschluss gemeinsam mit weiteren Gästen über die Bedeutung der Tram im grenzüberschreitenden und europäischen Kontext. Baubürgermeister Harald Krapp und der Präsident der Straßburger Verkehrsbetriebe (CTS), Alain Fontanel, erläuterten dabei auch die Herausforderungen, vor die sie der Bau und Betrieb einer grenzüberschreitenden Tramlinie gestellt haben.
Die zahlreichen Besucher, die trotz des nasskalten Wetters zum Rathausplatz gekommen waren, erwartete ein buntes Programm mit Infoständen und Gewinnspielen. Künstlerisch umrahmt wurde der Festtag durch sogenannte Walking Acts zum Thema Weihnachten und Winter; zusätzlich sorgte der Straßburger Fanfarenzug FEIS für Stimmung in der Innenstadt. Den Höhepunkt des Bürgerfestes bildete eine Feuer-, Tanz- und Lichtshow auf der Bühne direkt vor dem Rathaus.

Weitere Infos zum Fest gibt es hier

Eine Bildergalerie zur Feuer-, Tanz- und Lichtshow finden Sie hier


Fotos vom Festakt zur Einweihung der Tram-Endhaltestelle


Samstag, 29. April, und Sonntag, 30. April 2017:
Grenzüberschreitendes Tramfest

Die Eröffnung der Tramlinie D zwischen Straßburg und Kehl wurde am 29. und 30. April mit einem großen grenzüberschreitenden Fest gefeiert.zoom

Die Tram ist da! Dieses besondere Ereignis wurde am letzten April-Wochenende mit einem großen, deutsch-französischen Bürgerfest gefeiert. Erstmals konnten Fahrgäste mit der Tram die deutsche Haltestelle am Kehler Bahnhof sowie die drei neuen Haltestellen auf französischer Seite (Citadelle, Starcoop und Port du Rhin) anfahren. Die erste Tram fuhr um 4.30 Uhr am Samstagmorgen von der Straßburger Haltestelle Aristide Briand nach Kehl.

Die Festbesucher konnten sich an beiden Festtagen ab 10 Uhr an einem bunten Rahmenprogramm mit Musik, Aktionen für Kinder, Infoständen verschiedener europäischer Einrichtungen, deutsch-französischen Leckerbissen erfreuen. Ein Highlight des Festes war am Samstagabend ein Licht-, Wasser- und Feuerspektakel rund um die neue Trambrücke über den Rhein.

Weitere Infos zum Fest gibt es hier

Fotos von der ersten Fahrt der Tram und vom Tramfest:


Freitag, 28. April 2017: Jungfernfahrt

Bei der Jungfernfahrt über den Rhein hat die Tram erstmals geladene Gäste aus Deutschland und Frankreich befördert. Von der Straßburger Haltestelle "Citadelle" fuhr sie, begleitet von zahlreichen Journalisten, bis zum Kehler Bahnhof. Auf der Trambrücke über den Rhein enthüllten die Gäste, darunter Kanzleramtsminister Peter Altmaier, die Tafel mit dem Namen der neuen Brücke. Im Festzelt hielten die Ehrengäste im Anschluss ihre Festreden. Die Oberbürgermeister von Straßburg und Kehl, Roland Ries und Toni Vetrano, wurden zum Abschluss live vom französischen Fernsehsender France 3 für die Abendnachrichten interviewt.

Weitere Infos von der Veranstaltung gibt es hier

Fotos von der Jungfernfahrt


Samstag, 24. September, und Sonntag, 25. September 2016: Trambrückenfest

Die erstmals für die Öffentlichkeit zugänglichen Trambrücken haben am Wochenende vom 24. und 25. September 2016 Zehntausende mobilisiert: Sowohl auf der Trambrücke über den Rhein als auch auf der Citadelle-Brücke über das Vauban-Becken in Straßburg rissen am Sonntag die Menschenströme kaum ab. Selbst den Sonnenuntergang am Sonntagabend ließen sich viele Kehler und Straßburger nicht entgehen. Auch das Baustellen-Picknick am Kehler Rheinufer war von Kehlern und Straßburgern so gut besucht, dass sich an den Verkaufsständen lange Schlangen bildeten; rund 1500 Menschen wurden insgesamt bewirtet. Schlange stehen war auch im Straßburger Coop-Gelände angesagt, wo allein am Samstag mehr als 20 000 Besucherinnen und Besucher gezählt wurden. Beim Street-Food-Festival mussten die Hungrigen auch am späteren Samstagabend noch lange warten, bis sie ihre Bestellungen aufgegeben konnten. 

Weitere Infos und Fotos vom Fest gibt es hier

Termine

  • „Kikeri-Was?“ – Zweisprachige Lesungen

    Zweisprachige Lesungen des Kinderbuches „Kikeri-Was?“ finden an insgesamt drei Terminen im November (21./26./27.) statt. mehr...

  • Weihnachtliches Straßburg

    An drei Nachmittagen im Dezember (5./10./17.) lassen sich bei einer öffentlichen Stadtführung die prachtvoll beleuchteten und geschmückten Gassen Straßburgs entdecken. mehr...

  • Anmeldungen zur Sportlerehrung

    Kehler Sportvereine können ihre Mitglieder noch bis zum 20. Dezember für die Sportlerehrung der Stadt Kehl anmelden. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Dienstag, 19. November, bis einschließlich Freitag, 29. November, geschlossen. mehr...

  • Demonstration Europabrücke

    Die Europabrücke wird am Samstag, 23. November, halbseitig, in Richtung Kehl, gesperrt: Verkehrsteilnehmende müssen zwischen 13 und 16 Uhr mit Behinderungen rechnen. mehr...

  • Die Arbeit eines Comic-Übersetzers

    Der Übersetzer der bekannten Comic-Serie „Gregs Tagebuch“ gibt am Samstag, 23. November, um 14 Uhr bei einem Vortrag in der Mediathek einen Einblick in seinen Beruf. mehr...

  • Kurzzeitige Sperrungen

    Die Fahrbahnen mehrerer Straßen werden von Montag, 25. November, bis Freitag, 13. Dezember, zeitweise nur halbseitig befahrbar oder komplett gesperrt sein. mehr...

  • Fahnen als Zeichen gegen Gewalt

    Zum internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am Montag, 25. November, wird auch in Kehl wieder ein Zeichen gesetzt und mehrere Fahnen gehisst. mehr...

  • International backen

    Brote nach Rezepten aus aller Welt backen: Die Internationale Küche bietet dazu am 27. November die Gelegenheit. mehr...

  • Tanzworkshop Charleston

    Wer einen Einblick in den Kult-Tanz der Zwanziger Jahre haben möchte, sollte sich den Freitag, 29. November, um 17.30 Uhr vormerken, wenn das Hanauer Museum im Kulturhaus einen Charleston-Tanzworkshop anbietet. mehr...

  • Vollsperrung der Großherzog-Friedrich-Straße

    Die Großherzog-Friedrich-Straße wird von Montag, 11. November, 7 Uhr, bis Freitag, 15. November, 16 Uhr, zwischen der Gustav-Weis-Straße und der Nibelungenstraße beidseitig gesperrt. mehr...

  • Halbseitige Sperrung

    Die EdF-Straße von Kehl nach Auenheim ist von Mittwoch, 13. November, bis Freitag, 22. November, in Richtung Kehl gesperrt. mehr...

  • Behinderungen EDF-Straße

    Auf der EDF-Straße muss von Montag, 7. Oktober, bis zum 21. Dezember mit Behinderungen gerechnet werden. mehr...

  • Verlängerte Straßensperrung

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Samstag, 30. November, voll gesperrt. mehr...

  • Wasserzählerablesung startet

    Die Jahresabschlussrechnungen für Trink- und Abwasser werden derzeit wieder von den Technischen Diensten Kehl (TDK) erstellt. Kunden der TDK finden in ihren Briefkästen wie bereits gewohnt Ablesekarten, auf denen sie den aktuellen Wasserzählerstand notieren können. mehr...

link-facebook-kehlkulturevents
link-instagram-schoenes-kehl
link-twitter-stadt-kehl

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de