Die Tram verbindet Kehl und Straßburg im regelmäßigem Takt

Die Tram D transportiert ihre Fahrgäste vom Kehler Rathaus aus in wenigen Minuten in die Straßburger Innenstadt.zoom

Fahrplan

Der Fahrplan bis zur Haltestelle Kehl Rathaus kann hier eingesehen werden.

Der aktuelle Fahrgast-Leitfaden in deutscher Sprache kann hier heruntergeladen werden.


Tramtarife und Fahrkarten

Fahrkarten für die Tram sind erhältlich:

  • in der Tourist-Information Kehl (Rheinstraße 77)
    (Öffnungszeiten April bis September: Montag - Freitag: 9-13 Uhr und 13.30-18 Uhr, Samstag: 10-13 Uhr
    Öffnungszeiten September bis März: Montag - Freitag: 9-13 Uhr und 13.30-17 Uhr, Samstag: 10-13 Uhr )
  • Shop für E-Zigaretten in der Hauptstraße 11a
  • Tabac & Presse BKB in der Hauptstraße 11b
  • Tabac & Presse BKB in der Hauptstraße 23
  • Tabac und Presse BKB im City Center Kehl in der Blumenstraße 1

An den Fahrkartenautomaten an den Tramhaltestellen können die aufladbaren Fahrkarten gekauft und erneut bestückt werden.

  • Zahlung ausschließlich möglich mit Münzgeld und Visa- oder Mastercard. Scheine und Kreditkarten von American Express nehmen die Automaten nicht an.

Das Reisezentrum der Deutschen Bahn am Kehler Bahnhof verkauft keine Tickets.

Alle Fahrkarten müssen an der Haltestelle vor Einstieg in die Straßenbahn entwertet werden.

Achtung: In Kehl selbst, also zwischen den Tramhaltestellen am Rathaus und am Bahnhof, gilt der TGO-Tarif.


Sammler-Badgéo mit Sondertarif zum Rendezvous am Rathaus

Badgéo

Aus Umwelt- und Klimaschutzgründen wurden die Fahrscheine aus Papier und mit Magnetstreifen, die nur für eine Fahrt genutzt werden und anschließend im Mülleimer landen, abgeschafft. Stattdessen wurden aufladbare Fahrkarten eingeführt.



Für regelmäßige Nutzer: Das Badgeo multi

Wer die zwei Euro teure Plastikkarte nutzt, fährt nicht nur umweltfreundlich, sondern auch am Günstigsten: Wird das Badgeo beispielsweise mit zehn Fahrkarten aufgeladen, kostet eine Fahrt nach Straßburg nur noch 1,32 Euro (anstatt 1,70 Euro bei dem papierenen Einzelticket); wer das Badgeo gleich mit 30 Fahrkarten bestückt, fährt für 1,27 Euro. Das aufgeladene Badgeo wird vor dem Einsteigen in die Tram nur an das entsprechende Feld an der Entwertungssäule gehalten und schon kann es losgehen. Wartezeiten am Fahrkartenautomaten gibt es damit nicht mehr.

Das Badgéo multi ist nicht personengebunden, kann also auch verliehen oder verschenkt werden. Mit einer Plastikkarte kann immer nur eine Person fahren; fahren Familien oder Freunde gemeinsam, braucht also jeder seine eigene Fahrkarte.

Ersetzt die Wegwerf-Fahrscheine aus Papier: das kontaktlose Ticketzoom
Klein, praktisch, günstig: die Badgeo-Kartezoom







Für Touristen und Gelegenheitsfahrer: Das „Billet sans contact“

Das kontaktlose Ticket kann mit Einzelfahrscheinen, dem Trio-Ticket oder Ticketblöcken für bis zu zehn Fahrten aufgeladen werden und ist für all diejenigen die richtige Wahl, welche die Tram nur selten oder tageweise nutzen. Beim ersten Kauf des kontaktlosen Tickets kostet die Einzelfahrt mit der Tram 1,80 Euro; nach dem ersten Wiederaufladen des Papp-Tickets fährt der Tram-Passagier für 1,70 Euro. Aber Achtung: Das kontaktlose Ticket sollte erst wieder aufgeladen werden, wenn alle darauf gespeicherten Fahrten verbraucht sind – eine neue Aufladung löscht sonst die bereits vorhandenen Fahrkarten. Dies ist beim Badgeo multi nicht der Fall.


Übersicht über alle Tarife (Einzeltickets, Monatskarten, Europass usw.)


Eine Übersicht über die Tarifbestimmungen, inklusive der Ausnahmeregelungen für Kinder und Menschen mit Behinderung sowie zur Mitnahme von Fahrrädern und Haustieren finden sich in diesem Flyer:

Flyer Tarifbestimmungen und Ausnahmereglungen



Mit dem deutschen Schwerbehindertenausweis in Frankreich

Die Feststellung einer Schwerbehinderung und damit verbundene Rechte und Nachteilsausgleiche sind in jedem EU-Land unterschiedlich geregelt. Wer mit einem deutschen Schwerbehindertenausweis nach Frankreich reist, hat demnach nicht automatisch die gleichen Vergünstigungen wie in Deutschland.

Weitere Informationen bietet das Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e.V..

Termine

  • „Kikeri-Was?“ – Zweisprachige Lesungen

    Zweisprachige Lesungen des Kinderbuches „Kikeri-Was?“ finden an insgesamt drei Terminen im November (21./26./27.) statt. mehr...

  • Weihnachtliches Straßburg

    An drei Nachmittagen im Dezember (5./10./17.) lassen sich bei einer öffentlichen Stadtführung die prachtvoll beleuchteten und geschmückten Gassen Straßburgs entdecken. mehr...

  • Anmeldungen zur Sportlerehrung

    Kehler Sportvereine können ihre Mitglieder noch bis zum 20. Dezember für die Sportlerehrung der Stadt Kehl anmelden. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Dienstag, 19. November, bis einschließlich Freitag, 29. November, geschlossen. mehr...

  • Demonstration Europabrücke

    Die Europabrücke wird am Samstag, 23. November, halbseitig, in Richtung Kehl, gesperrt: Verkehrsteilnehmende müssen zwischen 13 und 16 Uhr mit Behinderungen rechnen. mehr...

  • Die Arbeit eines Comic-Übersetzers

    Der Übersetzer der bekannten Comic-Serie „Gregs Tagebuch“ gibt am Samstag, 23. November, um 14 Uhr bei einem Vortrag in der Mediathek einen Einblick in seinen Beruf. mehr...

  • Kurzzeitige Sperrungen

    Die Fahrbahnen mehrerer Straßen werden von Montag, 25. November, bis Freitag, 13. Dezember, zeitweise nur halbseitig befahrbar oder komplett gesperrt sein. mehr...

  • Fahnen als Zeichen gegen Gewalt

    Zum internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am Montag, 25. November, wird auch in Kehl wieder ein Zeichen gesetzt und mehrere Fahnen gehisst. mehr...

  • International backen

    Brote nach Rezepten aus aller Welt backen: Die Internationale Küche bietet dazu am 27. November die Gelegenheit. mehr...

  • Tanzworkshop Charleston

    Wer einen Einblick in den Kult-Tanz der Zwanziger Jahre haben möchte, sollte sich den Freitag, 29. November, um 17.30 Uhr vormerken, wenn das Hanauer Museum im Kulturhaus einen Charleston-Tanzworkshop anbietet. mehr...

  • Vollsperrung der Großherzog-Friedrich-Straße

    Die Großherzog-Friedrich-Straße wird von Montag, 11. November, 7 Uhr, bis Freitag, 15. November, 16 Uhr, zwischen der Gustav-Weis-Straße und der Nibelungenstraße beidseitig gesperrt. mehr...

  • Halbseitige Sperrung

    Die EdF-Straße von Kehl nach Auenheim ist von Mittwoch, 13. November, bis Freitag, 22. November, in Richtung Kehl gesperrt. mehr...

  • Behinderungen EDF-Straße

    Auf der EDF-Straße muss von Montag, 7. Oktober, bis zum 21. Dezember mit Behinderungen gerechnet werden. mehr...

  • Verlängerte Straßensperrung

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Samstag, 30. November, voll gesperrt. mehr...

  • Wasserzählerablesung startet

    Die Jahresabschlussrechnungen für Trink- und Abwasser werden derzeit wieder von den Technischen Diensten Kehl (TDK) erstellt. Kunden der TDK finden in ihren Briefkästen wie bereits gewohnt Ablesekarten, auf denen sie den aktuellen Wasserzählerstand notieren können. mehr...

link-facebook-kehlkulturevents
link-instagram-schoenes-kehl
link-twitter-stadt-kehl

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de