Kulturprogramm des Kulturbüros

Berührende Geschichten, ergreifende Schicksale und große Literatur: Das Kulturbüro der Stadt Kehl bietet in der Stadthalle unterhaltsame Schauspielabende mit Niveau. Gleiches gilt für die Kammermusikkonzerte im Zedernsaal der Stadthalle, die auch Besucher von der anderen Seite des Rheins anziehen. Ein internationales Publikum begegnet im Rahmen von „Passerelles. Weltmusik und mehr“ spannenden Künstlern, die sich der Einordnung in musikalische Schubladen entziehen. Kabarett, Comedy und mehr bietet die Reihe "WortReich" in der Kinzigstraße 35. In gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre trifft man hier auf Kleinkunstpreisträger, namhafte Schauspieler und Newcomer der Comedy- und Kabarettszene. Neben sechs anderen Kommunen ist Kehl Mitausrichterin der PuppenParade Ortenau, dem größten Figurentheaterfestival in Baden.

Kleine Besucher erwartet ein umfangreiches Kindertheaterangebot.

Der Kultursommer im Rosengarten ist eine besonders beliebte Veranstaltungsreihe des Kulturbüros: Immer samstags findet in der Regel zwischen Mitte Juli und Ende August auf der Seebühne Theater, Kabarett oder Musik bei freiem Eintritt statt.

Theaterabonnement: Kulturbüro, Stadthalle, Tel. 07851 88-2603
Vorverkauf Einzelkarten und allgemeine Informationen:
Tourist-Information, Tel. 07851 88-1555 oder unter www.kultur.kehl.de

Termine

  • „Kikeri-Was?“ – Zweisprachige Lesungen

    Zweisprachige Lesungen des Kinderbuches „Kikeri-Was?“ finden an insgesamt drei Terminen im November (21./26./27.) statt. mehr...

  • Weihnachtliches Straßburg

    An drei Nachmittagen im Dezember (5./10./17.) lassen sich bei einer öffentlichen Stadtführung die prachtvoll beleuchteten und geschmückten Gassen Straßburgs entdecken. mehr...

  • Anmeldungen zur Sportlerehrung

    Kehler Sportvereine können ihre Mitglieder noch bis zum 20. Dezember für die Sportlerehrung der Stadt Kehl anmelden. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Dienstag, 19. November, bis einschließlich Freitag, 29. November, geschlossen. mehr...

  • Demonstration Europabrücke

    Die Europabrücke wird am Samstag, 23. November, halbseitig, in Richtung Kehl, gesperrt: Verkehrsteilnehmende müssen zwischen 13 und 16 Uhr mit Behinderungen rechnen. mehr...

  • Die Arbeit eines Comic-Übersetzers

    Der Übersetzer der bekannten Comic-Serie „Gregs Tagebuch“ gibt am Samstag, 23. November, um 14 Uhr bei einem Vortrag in der Mediathek einen Einblick in seinen Beruf. mehr...

  • Kurzzeitige Sperrungen

    Die Fahrbahnen mehrerer Straßen werden von Montag, 25. November, bis Freitag, 13. Dezember, zeitweise nur halbseitig befahrbar oder komplett gesperrt sein. mehr...

  • Fahnen als Zeichen gegen Gewalt

    Zum internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am Montag, 25. November, wird auch in Kehl wieder ein Zeichen gesetzt und mehrere Fahnen gehisst. mehr...

  • International backen

    Brote nach Rezepten aus aller Welt backen: Die Internationale Küche bietet dazu am 27. November die Gelegenheit. mehr...

  • Tanzworkshop Charleston

    Wer einen Einblick in den Kult-Tanz der Zwanziger Jahre haben möchte, sollte sich den Freitag, 29. November, um 17.30 Uhr vormerken, wenn das Hanauer Museum im Kulturhaus einen Charleston-Tanzworkshop anbietet. mehr...

  • Vollsperrung der Großherzog-Friedrich-Straße

    Die Großherzog-Friedrich-Straße wird von Montag, 11. November, 7 Uhr, bis Freitag, 15. November, 16 Uhr, zwischen der Gustav-Weis-Straße und der Nibelungenstraße beidseitig gesperrt. mehr...

  • Halbseitige Sperrung

    Die EdF-Straße von Kehl nach Auenheim ist von Mittwoch, 13. November, bis Freitag, 22. November, in Richtung Kehl gesperrt. mehr...

  • Behinderungen EDF-Straße

    Auf der EDF-Straße muss von Montag, 7. Oktober, bis zum 21. Dezember mit Behinderungen gerechnet werden. mehr...

  • Verlängerte Straßensperrung

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Samstag, 30. November, voll gesperrt. mehr...

  • Wasserzählerablesung startet

    Die Jahresabschlussrechnungen für Trink- und Abwasser werden derzeit wieder von den Technischen Diensten Kehl (TDK) erstellt. Kunden der TDK finden in ihren Briefkästen wie bereits gewohnt Ablesekarten, auf denen sie den aktuellen Wasserzählerstand notieren können. mehr...

link-facebook-kehlkulturevents
link-instagram-schoenes-kehl
link-twitter-stadt-kehl

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de