Rathaus-Umfeld

Mehr Sitzgelegenheiten, mehr Grün, eine stärkere Anbindung an die Fußgängerzone und eine andere Verkehrsführung: Mit der Inbetriebnahme der Tramendhaltestelle am Rathaus und des Busrendezvous-Halts in der Großherzog-Friedrich-Straße im Dezember 2018 hat sich auch das Rathausareal wesentlich gewandelt.

Das Rathausumfeld lädt mit zahlreichen Sitzgelegenheiten und Spielgeräten für Kinder inzwischen zum Verweilen ein. zoom

Nicht nur der Kreuzungsbereich der Hauptstraße und der Großherzog-Friedrich-Straße hat sich grundlegend verändert, sondern der gesamte Raum zwischen Rathaus und Sparkasse bis zum Eingang der Fußgängerzone. So musste beispielsweise der alte Kiosk zwischen Rathaus und Polizeigebäude weichen. Weil sich der Autoverkehr in diesem Abschnitt aufgrund der neuen Verkehrsführung deutlich reduziert hat, konnte die Fußgängerzone optisch in die Hauptstraße hinein erweitert werden. Ein besonderer Belag signalisiert dem Autofahrer, dass der Fußgänger hier ein präsenter Verkehrsteilnehmer ist. Eine große Veränderung ist auch dadurch entstanden, dass die Endhaltestelle der Tram ein Ausfahren aus der Herderstraße in die Hauptstraße nicht mehr zulässt. Nur noch die Polizei kann in Notfällen mit Sondersignal über den Rathausplatz in die Hauptstraße einfahren.

Die kleinen LED-Strahler zwischen den Kieseln sorgen in der Dunkelheit für eine angenehme Beleuchtung. zoom

Die Freifläche zwischen dem Rathauseingang und der Endhaltestelle der Tram wurde mit Belagsstreifen aus Rheinkieseln gestaltet, die so geschliffen sind, dass sie auch gehbehinderten Menschen keine Schwierigkeiten bereiten. Zwischen den Kieseln wurden kleine LED-Strahler eingebaut, welche zusammen mit Lichtstelen für eine angenehme Platzbeleuchtung sorgen.
Die Grünzone hinter dem Rathaus blieb erhalten, allerdings in etwas veränderter Form mit einer klaren Wegeführung und Rasenkissen, die für Höhenunterschiede sorgen und zum Ausruhen einladen.

Das Rathaus-Umfeld Anfang 2019 aus Richtung des Polizeireviers betrachtet.zoom

Termine

  • Ihr Haus unter der Klimalupe

    Was bedeutet das Erneuerbare-Wärme-Gesetz für private Hausbesitzer und welche Pflichten und Möglichkeiten bringt es mit sich? Antworten auf diese Fragen erhalten Interessierte bei einem Vortrag am Donnerstag, 19. September. mehr...

  • Deutsch-französischer Stammtisch

    Der deutsch-französische Stammtisch trifft sich am Donnerstag, 19. September, um 19 Uhr erneut zum lockeren Austausch. mehr...

  • LeseKids und LeseKids mini

    Gleich zwei Veranstaltungsreihen zur Leseförderung speziell für Kinder bietet die Mediathek noch bis Dezember regelmäßig dienstags und mittwochs an. mehr...

  • Ortsverwaltung Hohnhurst geschlossen

    Die Ortsverwaltung Hohnhurst bleibt von Dienstag, 17. September, bis einschließlich Freitag, 4. Oktober, geschlossen. mehr...

  • Sperrung auf der Europabrücke

    Aufgrund einer Versammlung der Gelben Westen Baden-Württemberg kommt es am Samstag, 28. September, zu Verkehrsbehinderungen auf der Europabrücke. mehr...

  • Eintrag im Unterkunftsverzeichnis

    Vermieter von kleinen und großen Unterkünften, Gästezimmern und Ferienwohnungen haben in den kommenden Wochen noch die Gelegenheit, sich ins Unterkunftsverzeichnis aufnehmen zu lassen. mehr...

  • Bachabschlag in Kehler Gewässern

    Der Zweckverband „Hochwasserschutz Hanauerland“ führt von Montag, 23. September, bis Freitag, 11. Oktober, Unterhaltungsarbeiten an mehreren Gewässern durch. mehr...

  • Verlängerte Sperrung im Kronenhof

    Im Bereich des Kronenhofs bleiben mehrere Strecken noch bis Mittwoch, 25. September, gesperrt mehr...

  • Gästeführung in Straßburg

    Unter dem Motto „Straßburg sportlich gehend entdecken“ präsentiert Gästeführerin Irmi Dillenbourg am Samstag, 28. September, Straßburgs grüne und unentdeckte Ecken. mehr...

  • Förderung von Kulturprojekten

    Wer im kommenden Jahr in Kehl ein Kulturprojekt auf die Beine stellen möchte, kann noch bis zum 18. Oktober einen Antrag auf Förderung stellen. mehr...

  • Sperrung Steinertsaustraße

    Die Einmündung der Steinertsaustraße in die Leutesheimer Straße in Bodersweier bleibt noch bis Montag, 30. September, gesperrt. mehr...

  • Bohrungen für künftigen Rückhalteraum

    Im Rahmen der Vorplanungen des Rückhalteraums Freistett/Rheinau/Kehl werden ab Montag, 16. September, geotechnische Erkundungsbohrungen rund um Auenheim und Leutesheim durchgeführt. mehr...

  • Die Feinheiten der deutschen Sprache

    Spannende Erkenntnisse aus dem Irrgarten der deutschen Sprache erwarten Besucherinnen und Besucher am Montag, 21. Oktober, in der Stadthalle. Bastian Sick ist dort mit seinem neuen Buch „Wie gut ist Ihr Deutsch? 2“ zu Gast. mehr...

  • Ende der Freibadsaison in Kehl

    Ab Mittwoch, 11. September, bleibt das Kehler Freibad geschlossen. In Auenheim kann indes noch bis zum 8. Dezember im Freibad weiterhin geschwommen und gebadet werden. mehr...

  • Vortrag für pflegende Angehörige

    Wie man beeinträchtigte Menschen durch körperbezogene Kommunikation unterstützen und fördern kann, erklärt Karin Kraus, Fachkraft für Seniorenbetreuung, bei einem Vortrag am Dienstag, 24. September. mehr...

link-facebook-kehlkulturevents
link-instagram-schoenes-kehl
link-twitter-stadt-kehl

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de