Rathaus-Umfeld

Mehr Sitzgelegenheiten, mehr Grün, eine stärkere Anbindung an die Fußgängerzone und eine andere Verkehrsführung: Mit der Inbetriebnahme der Tramendhaltestelle am Rathaus und des Busrendezvous-Halts in der Großherzog-Friedrich-Straße im Dezember 2018 hat sich auch das Rathausareal wesentlich gewandelt.

Das Rathausumfeld lädt mit zahlreichen Sitzgelegenheiten und Spielgeräten für Kinder inzwischen zum Verweilen ein. zoom

Nicht nur der Kreuzungsbereich der Hauptstraße und der Großherzog-Friedrich-Straße hat sich grundlegend verändert, sondern der gesamte Raum zwischen Rathaus und Sparkasse bis zum Eingang der Fußgängerzone. So musste beispielsweise der alte Kiosk zwischen Rathaus und Polizeigebäude weichen. Weil sich der Autoverkehr in diesem Abschnitt aufgrund der neuen Verkehrsführung deutlich reduziert hat, konnte die Fußgängerzone optisch in die Hauptstraße hinein erweitert werden. Ein besonderer Belag signalisiert dem Autofahrer, dass der Fußgänger hier ein präsenter Verkehrsteilnehmer ist. Eine große Veränderung ist auch dadurch entstanden, dass die Endhaltestelle der Tram ein Ausfahren aus der Herderstraße in die Hauptstraße nicht mehr zulässt. Nur noch die Polizei kann in Notfällen mit Sondersignal über den Rathausplatz in die Hauptstraße einfahren.

Die kleinen LED-Strahler zwischen den Kieseln sorgen in der Dunkelheit für eine angenehme Beleuchtung. zoom

Die Freifläche zwischen dem Rathauseingang und der Endhaltestelle der Tram wurde mit Belagsstreifen aus Rheinkieseln gestaltet, die so geschliffen sind, dass sie auch gehbehinderten Menschen keine Schwierigkeiten bereiten. Zwischen den Kieseln wurden kleine LED-Strahler eingebaut, welche zusammen mit Lichtstelen für eine angenehme Platzbeleuchtung sorgen.
Die Grünzone hinter dem Rathaus blieb erhalten, allerdings in etwas veränderter Form mit einer klaren Wegeführung und Rasenkissen, die für Höhenunterschiede sorgen und zum Ausruhen einladen.

Das Rathaus-Umfeld Anfang 2019 aus Richtung des Polizeireviers betrachtet.zoom

Termine

link-facebook-kehlkulturevents
link-instagram-schoenes-kehl
link-twitter-stadt-kehl

Stadtverwaltung Kehl · Rathausplatz 1 · 77694 Kehl · Tel.: 07851 88-0 · Fax: 07851 88-1102 · info@stadt-kehl.de